Biografie

ALEX BUESS – Musiker, Saxophonist, Komponist, Produzent und Audio Engineer geboren 1954: Alex Buess arbeitet(e) mit Stephan Wittwer, Paul Schütze, Kevin Martin, Peter Brötzmann, William Parker, Raoul Björkenheim, Toshinori Kondo, Bill Laswell, Kevin Shields, Tim Hodgkinson, Michael Wertmüller, Daniel Buess und vielen anderen Musikern aus dem weiten Feld der Improvisation, der Elektronik, der elektroakustischen Musik und der Komposition zusammen.

Er spielt(e) in den Gruppen ICE, GOD, PHANTOM CITY, THE BUG, SPRAWL, CORTEX und mit seiner eigenen Gruppe 16–17. Er hat zahlreiche Kompositionen für viele Ensembles der zeitgenössischen Musik geschrieben und arbeitet auch als Produzent, Tontechniker und zeitweise als Tonmeister für Schweizer Radio SRF 2. Er arbeitete als Studiotechniker für die verschiedensten Labels, u. a. Virgin, Island, Big Cat und viele mehr. Seine Kompositionen werden in Europa und überall auf der Welt aufgeführt.

Alex Buess hat diverse Preise und Werkjahre erhalten u. a. zum Beispiel die Werkjahre der Musikkreditkommission Basel-Stadt 1992 oder der Robert Thyll-Dürr Stiftung (1998) Seine Studien umfassen Elektronik, Akustik, Musikwissenschaften, Phonetik, Semantik und Komposition.

Diverese Auftritte und Aufführungen an Festivals wie z. B.: Huddersfield New Music Festival (UK), Rostrum for Electroacoustic Music (Oesterreich: Schweizer Beitrag 1997 Radio DRS), Tampere Festival(Finnland), Musique Action Vandoeuvres-les Nancy (Frankreich), Taktlos (CH- 1993/95/96/2003), Tonart Festival 2000 (CH), Lucerne Festival 2005(CH), Donaueschinger Musiktage 2007 (BRD), Festival de Musica Contemporanea in Quito (Equador) und Encuentro de Compositores Bolivianos (Bolivien), Warschauer Herbst 2006(Polen), Tage für Neue Musik Zürich 2013 (CH) und diverse Konzerte und Festivals in Japan, Australien und China.

Buess`Arbeit widerspiegelt seine Erfahrung mit Elektronik, geschriebener zeitgenössischer Musik, Filmmusik, neuen Misch- und Produktionstechniken und Computer Musik.

Sprache: